Folge uns

Da geht was in Flensburg

Quelle: Shutterstock

Unterhaltung

Da geht was in Flensburg

Spätsommer und Herbstanfang im Norden? Was soll man machen? Nix los hier! Von wegen. Diese Veranstaltungen in Flensburg solltet ihr nicht verpassen. Der September startet mit dem

Flens-Festival im Brauereihof.

Die Flensburger Brauerei lädt am 2. September zum Trinkgelage der Superlative. Auf geht’s, ab geht’s. In die 13. Runde. Und was geht da? Oldie but Goldie. »Joe Cocker Illusion« sorgen als Coverband für Stimmung, während der/die Flensburger/in eine Grillwurst zu seinem/ihrem Flens konsumiert. Aber auch die »Genesis Tribute Band« lassen keine Oldie Träume offen. Cover mich, ich cover dich. Zurück in die 2000. Bei der »The Rob Show« hat man das Gefühl, Robbie wäre uns ganz nah. Seid ihr trinkfest? Wann geht’s los? Um 18 Uhr starten die Bands. Einlass ist eine halbe Stunde vorher. Löppt! Und was‘ sonst so los, Digger?

Jo, Flensburgs Rapnight 2017.

Im Roxy Concerts wird es am 22. September derbe. Lokale Rapper wie »Blizzard« und »NaizoH«, »Shliiwa«, »Ako« und viele mehr sind dann am Start, Baby. »Eizi Eiz, heißer Scheiß«. Und wir bouncen. Battles, Crews und Freestyle. Alles in the House. Von Flenstown. Beginn ist 20 Uhr. Los geht’s, Digger.

Und was machen die Flensburger in der Nacht vor der Bundestagswahl? Jo, da sind sie als Spelunken in der Innenstadt unterwegs.

It’s Honky Tonk Festival.

Am 23. September wird Deutschlands nördlichste Wahl-Stadt zur Partymeile. Vernetzung zu Flensburgs musikalischem Stadtevent. Von Blues bis Soul und Rock’n’Roll bis Pop. Oder auch mal eine heiße Salsa. Jo, das können Norddeutsche auch. Einmal bezahlen, überall dabei. Alles am Start. Hinz und Kunz. Pint und Pegel. Also, meine Freunde. Prost! Und was kann Flensburg noch? Natürlich Segeln!

Der »Deutsche Company Cup« 2017

findet vom 29. September bis 2. Oktober statt. Unternehmen-Crews segeln und feiern bei diesem Cup in unserer Hood. Regatta, meine Freunde, Regatta. Eine der größten auf der Ostsee. Spaß, Teamgeist und Sport und ein Rahmenprogramm. 59 Boote sind bisher angemeldet. In 3 Ligen wird gegeneinander angetreten. Möget ihr immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel haben!

Und am 1. Oktober? Da wird ist im nördlichsten Norden bayrisch. Flensburg feiert das Oktoberfest. Und wie feiern wir Fischköppe den so fernen Brauch der Bayern? Genau, mit Sonntagsshopping.

»O‘ ploppt is«!

Offene Innenstadt am Sonntag. 340 Geschäfte nehmen teil. Citti-Park? Am Start! Fördepark? Na klar! Von 13 bis 18 Uhr kann man Bummeln, Schauen, Probieren und Kaufen, Kaufen, Kaufen. Gut, dass Monatsanfang ist. Vershoppt aber nicht gleich alles auf einmal!

Sie möchten Ihren Betrieb bei uns vorstellen?

Nutzen Sie unsere hohe Reichweite, um Ihre Produkte, Mitarbeiter, Dienstleistungen oder Ihre Unternehmensphilosophie vorzustellen.

Unsere Redakteure vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Sobald unsere Entwürfe von Ihnen freigegeben werden, präsentieren wir Sie vor der effektivsten regionalen Zielgruppe, mit 80.000 potenziellen Kunden.
Angebote jetzt ansehen

Mehr aus der Kategorie Unterhaltung