Folge uns

Polizei klärt Bedrohungslage

Blaulicht

Polizei klärt Bedrohungslage

Am vergangenen Freitagmittag gegen 12.30 Uhr teilte eine Jugendeinrichtung in Nordfriesland der Polizei mit, dass ein 15-jähriger Bewohner bewaffnet das Haus verlassen und aufgrund eines Ereignisses am Vortage angedroht habe, in einer Schule auf Nordstrand gezielt Gewalttaten gegen Mitschüler verüben zu wollen.

Das Polizeirevier Husum leitete daraufhin sofort notwendige, polizeitaktische Maßnahmen ein, wobei starke Kräfte zum Einsatz kamen. Zudem wurden vorsorglich Rettungsmittel bereitgestellt.

Im Rahmen intensiver Fahndungs- und Observationsmaßnahmen konnten zivile Polizeikräfte der Polizeidirektion Flensburg den Beschuldigten am frühen Nachmittag in Husum auf offener Straße festnehmen. Bei ihm wurden ein Taschenmesser und eine Softair-Pistole aufgefunden und sichergestellt.

Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafermittlungsverfahren eingeleitet. Ferner wurden das Jugendamt und der sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Nordfriesland eingeschaltet.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Bildquellenangabe: © Landespolizeiamt SH

Sie möchten Ihren Betrieb bei uns vorstellen?

Nutzen Sie unsere hohe Reichweite, um Ihre Produkte, Mitarbeiter, Dienstleistungen oder Ihre Unternehmensphilosophie vorzustellen.

Unsere Redakteure vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Sobald unsere Entwürfe von Ihnen freigegeben werden, präsentieren wir Sie vor der effektivsten regionalen Zielgruppe, mit 80.000 potenziellen Kunden.
Angebote jetzt ansehen

Artikel weiterlesen
Das könnte dich auch interessieren...

Mehr aus der Kategorie Blaulicht