Folge uns

Räuber gefasst – 32-Jähriger in U-Haft

Blaulicht

Räuber gefasst – 32-Jähriger in U-Haft

Die Ermittler der Kriminalpolizei Schleswig können nach den Raubüberfällen auf eine Spielhalle und einen Supermarkt in Schleswig Anfang dieser Woche einen schnellen Erfolg verbuchen. Die intensiven Ermittlungen führten zu einem 32-jährigen gehbehinderten Tatverdächtigen. Die Verdachtsmomente waren so stichhaltig, dass dieser gestern am späten Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg dem Haftrichter vorgeführt wurde. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an, so dass sich noch gestern Abend die Türen der Justizvollzugsanstalt Flensburg hinter dem 32-Jährigen schlossen.

Der polizeilich bereits in Erscheinung getretene Schleswiger wohnt ganz in der Nähe der beiden Tatorte. Er hat bei beiden Überfällen eine Pistole mit sich geführt und Bargeld erbeutet. Nun wird er sich für diese Taten verantworten müssen.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Bildquelle: Shutterstock

Sie möchten Ihren Betrieb bei uns vorstellen?

Nutzen Sie unsere hohe Reichweite, um Ihre Produkte, Mitarbeiter, Dienstleistungen oder Ihre Unternehmensphilosophie vorzustellen.

Unsere Redakteure vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Sobald unsere Entwürfe von Ihnen freigegeben werden, präsentieren wir Sie vor der effektivsten regionalen Zielgruppe, mit 80.000 potenziellen Kunden.
Angebote jetzt ansehen

Artikel weiterlesen
Das könnte dich auch interessieren...

Mehr aus der Kategorie Blaulicht