Folge uns
.

3.000 Euro für den Tierschutz in Flensburg

Nachrichten

3.000 Euro für den Tierschutz in Flensburg

Der zweite Platz des Nospa-Facebookwettbewerbs geht an die Förde

Flensburg, 15.03.2018 – Über 1.800 Facebooker hatten abgestimmt, 4 Tierschutzeinrichtungen konnten sich über rund 10.800 Euro freuen. Den zweiten Platz hat der Tierschutzverein Flensburg und Umgebung e.V. gemacht und kann sich über 3.000 Euro freuen. Nospa-Filialleiter Lennard Hansen überreichte den Scheck an Willy Sandfoss vom Tierschutzverein: „Wir tragen gerne dazu bei, die Lebenssituation der Tiere weiter zu verbessern“, so Hansen. Mit dem Geld sollen, so Sandfoss, die Dachluken des Hundehauses repariert werden.

Schon zum zweiten Mal hatte die Nospa norddeutsche Tierfreunde zu dem Wettbewerb aufgerufen

Sie sollten mit eigenen Tierfotos und per „Like“ entscheiden, welche Tierschutzorganisationen im Geschäftsgebiet unterstützt werden sollen. Zu vergeben waren für die ersten drei Plätze 10.000 Euro. Da die Nospa 2017 die 10.000er Fan Marke geknackt hatte, wurde ein vierter Platz ausgelobt. Dieser sollte für jeden weiteren Fan über 10.000 einen Euro bekommen. „Wir sind überwältigt von der riesigen Resonanz auf den Wettbewerb. Dadurch unterstützen wir den Tierschutz nicht nur finanziell, sondern machen die Organisationen und ihre Arbeit auch noch bekannter“, so Sarina Brumm, Social-Media Managerin der Nospa.

BU: Stefan Bargmann / Tierheimleiter, Lennard Hansen / Nospa-Filialleiter mit Hündin Sheila, die ein neuen Zuhause sucht und Willy Sandfoss / 1. Vorsitzender Tierschutzverein
 

Mehr aus der Kategorie Nachrichten

.