Folge uns
.

Atemschutzmasken – Faktencheck

Bildquelle: Shutterstock

Nachrichten

Atemschutzmasken – Faktencheck

Aktuell beschäftigt viele Menschen die Frage, ob eine Pflicht zur Atemschutzmaske tatsächlich hilfreich wäre.

Die  Gesundheitsdienste der Stadt Flensburg geben folgende Hinweise:

  • Nur professionelle Atemschutzmasken geben einen sicheren Schutz.
  • Die Tragezeit von Atemschutzmasken ist begrenzt. Wird die Maske länger getragen, verliert sie ihren Schutz.
  • Atemmasken, die vom Atem durchfeuchtet sind, verlieren ebenfalls ihren Schutz.
  • Selbstgenähte Atemschutzmasken bieten keinen garantierten Schutz.
    • Es kann zum gegenteiligen Effekt führen, wenn der Atem nicht gut abgeführt wird. Dann wird diese Luft erneut eingeatmet und dies kann zu einer verstärkten Infektionsgefahr führen.
    • Bei längerer Tragezeit (> 30-45 Minuten) tritt – gerade bei Baumwollstoffen – sukzessive eine Durchfeuchtung ein, die ihrerseits das Risiko einer Infektion der tragenden Person erhöht.

Quelle: Stadt Flensburg

Mehr aus der Kategorie Nachrichten

.