Folge uns
.

Bahnschranke abgefahren – Bundespolizei sucht Zeugen

Autofahrer fährt Bahnschranke ab und flüchtet. Foto Bundespolizei

Blaulicht

Bahnschranke abgefahren – Bundespolizei sucht Zeugen

Samstagmorgen wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz an der Bahnstrecke Flensburg – Kiel gerufen. Offensichtlich war eine Bahnschranke am Bahnübergang in Sörup (Kreis Schleswig-Flensburg) von einem Fahrzeug abgefahren worden. Die Züge mussten in Schrittgeschwindigkeit den Bahnübergang passieren.

Die eingesetzte Streife konnte auch die beschädigte Schranke feststellen (siehe Bild). Ein Verursacher war jedoch nicht mehr anwesend. Die Bundespolizisten befragten Anwohner und Geschäftsinhaber in der unmittelbaren Nähe. So konnten Hinweise auf einen möglichen Augenzeugen gewonnen werden.

Die Bundespolizei sucht nun Zeugen bzw. Autofahrer, die ein Fahrzeug am Bahnübergang Bahnhofstraße in Sörup gesehen haben, welches die Schranke touchiert haben muss und sich dann vom Unfallort entfernt hat.

Auch wird ein Mann als Zeuge gesucht, der Kunde der örtlichen Apotheke ist und das Geschehen mitbekommen haben dürfte.

Der Vorfall hat sich am Samstagmorgen zwischen 09.00 und 09.15 Uhr zugetragen haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Leitstelle der Bundespolizeiinspektion Flensburg unter 0461 / 31 32- 202.

OTS Bundespolizeiinspektion Flensburg

Mehr aus der Kategorie Blaulicht

.