Connect with us
.

Fahrradfahrerin wird angefahren und verletzt sich – Unfallverursacher flüchtet

Blaulicht

Fahrradfahrerin wird angefahren und verletzt sich – Unfallverursacher flüchtet

Am Montagnachmittag (21.06.21), um 14.51 Uhr, befuhr eine 59-jährige Pedelec-Fahrerin den Fahrradweg der Schiffbrücke in Richtung ZOB. Als sie auf Höhe der Ampelanlage an der „Neuen Straße“ angekommen war, zeigte diese Grünlicht für Fußgänger und Radfahrer und für den übrigen Fahrzeugverkehr der Schiffbrücke in Richtung ZOB, sodass die 59-Jährige den Einmündungsbereich überqueren wollte. Der Fahrer/die Fahrerin eines Kastenwagens kam aus derselben Richtung und hatte vor, in die „Neue Straße“ nach rechts einzubiegen. Dabei wurde die Radfahrerin offensichtlich übersehen, so dass diese eine Gefahrenbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die 59-Jährige stürzte, während der Unfallverursacher/Unfallverursacherin in Richtung Toosbüystraße davonfuhr, ohne sich um die Radfahrerin zu kümmern. Die Radfahrerin musste mit Knieverletzungen ins Krankenhaus verbracht werden.

Der Verkehrsermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und hofft auf weitere Zeugen des Unfalls, bzw. Hinweisgeber zu dem/der Unfallverursacher(in). Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top