Folge uns
.

Flensbook – Facebook – Instagram:  Spannende Veränderungen und Fakten

Nachrichten

Flensbook – Facebook – Instagram:  Spannende Veränderungen und Fakten

Es passiert viel, die aktuellen Veränderungen der Social Media Riesen sind mehr als interessant. Die User-Zahlen bei Instagram wachsen rasant, aber der Medien-Riese Facebook scheint unerreichbar.

3,196 Milliarden Social Media Nutzer gab es schon 2018

Die jährliche Steigerung beträgt dennoch 13 Prozent. Wahnsinnige Zahlen, wenn man bedenkt das „nur“ rund 4 Milliarden Menschen das Internet nutzen. (Quelle: Der Global Digital Report 2018 von We Are Social und Hootsuite)

Die Menschen wollen Informationen und Kommunikation

Das erfolgt heute deutlich überwiegend über das Smartphone. Um genau zu sein: 91% mobile Nutzer gelten für die folgenden Werte: 32.000.000 deutsche Facebook Nutzer pro Monat (29 Millionen mobil)

23 Millionen Menschen nutzen in Deutschland täglich Facebook

Davon greifen 22 Millionen Menschen täglich über die mobile Version zu. Weltweit nutzen unglaubliche 2, 32 Milliarden aktive User den blauen Riesen. Instagram verzeichnet mittlerweile knapp die Hälfte – also 15 Millionen User monatlich.

Die aktuellen Veränderungen Facebooks begünstigen vor allem Gruppen

Da die Nutzung des persönlichen Newsfeeds sinkt, konzentriert sich das Geschehen immer mehr auf Gruppen. Diese fördert Facebook daher deutlich, die Reichweiten bei bekannten Gruppen – wie Flensbook – steigen bereits spürbar an. Noch deutlicher als schon vorher. Die Berechtigungen der Administratoren wurden erhöht, ihnen stehen viele neue Tools zur Verfügung um die Massen zu betreuuen.

So erreichen die Flensburger Seitenbetreiber aktuell mehr als 68.800 Menschen

Dazu gehört die mit Abstand größte regionale Gruppe  Flensbook mit 51.400 Mitgliedern. Die zweitgrößte Gruppe Flensburgs gehört ebenfalls dem gleichen Betreiber.

Private und betriebliche Nutzer profitieren von diesen Reichweiten Flensbooks

Beiträge von Usern springen dabei schnell mal über die 20.000er Marke (erreichte Mitglieder) oder bekommen auch mal mehr als 1000 „gefällt mir“. Das kleine Team, das hinter Flensbook und 40 weiteren Seiten steht, hat einen regionalen Kommunikationskosmos rundherum geschaffen. Die Kommunikation wird über eigene Websites (Redaktionell, Immobilienplattform, Jobportal) und Blogs unterstützt und beliefert. Seitenbetreiber M. Jürgensen dazu:

„Ich denke wir erreichen noch in diesem Jahr monatlich mehr als 100.000 Menschen.“

Und das gilt nur für den Flensburger Raum. Aber auch für Hamburg und Kiel existieren Pläne. Dafür stellt er mit seinen Teamkollegen auch einiges auf die Beine: „Unser kleines Netzwerk besteht aus den besten Fotografen und Webdesignern und wächst gerade weiter“ Insgesamt verzeichnen seine Seiten und Gruppen bereits mehr als 120.000 Mitglieder. „Die User interagieren bei uns in sechsstelligen Werten, dazu gehören tausende Beiträge monatlich, und hunderttausende Reaktionen darauf. Immer mehr Betriebe nutzen unsere Kompetenz mittlerweile. Für unsere Kunden gestalten wir mittlerweile Grafiken, Fotos und hervorragende Websites zu erschwinglichen Preisen. Aber natürlich unterstützen wir ihren Betrieb mit dem heute unumgänglichen Social Media Marketing.“

Wer diese Medienunterstützung auch für das eigene Unternehmen nutzen möchte, kann die Dienste des Flensburger Teams in Anspruch nehmen. Betrieben rät der Social Media Experte folgendes: Sollten Sie Ihre Website bei anderen Dienstleistern beauftragen, achten Sie bitte unbedingt auf ein professionelles *responsive Design* für die Ansicht auf Mobilgeräten. Denn der deutlich überwiegende Anteil ihrer Besucher greift heute über Handy und Tablet auf Ihre Seite zu.“

Kontakt: info@kugelsicher-marketing.de

Mehr aus der Kategorie Nachrichten

.