Folge uns
.

Für Ida – beeindruckende Nachbarschaftshilfe

Schafflund

Leben

Für Ida – beeindruckende Nachbarschaftshilfe

Das ganz große Kino findet man heute in Schafflund. Seit Wochen wird in allen Medien zur Unterstützung aufgerufen, ein Stammzellenspender wird benötigt. Für Ida. Ein Mädchen, seit wenigen Tagen mal gerade zehn Jahre alt. Und die Region reagiert so, wie man es sich nur erhoffen konnte.

Das sind wirklich bewegende Bilder, die sich uns da gerade boten.

Die Menschen eilen in Scharen heran, um eine Speichelprobe abzugeben. Die Organisation wirkt perfekt. Feuerwehrteams und Helfer sorgen auf den Parkplätzen für Ordnung. Kaffee und Kuchen werden angeboten, um die Spendenkassen zu füllen.

Zuhause gebacken von freundlichen, hilfsbereiten Menschen die einen Teil beitragen wollen. Es gibt Stände, an denen Schüler gebrauchte Bücher verkaufen. Unternehmen und Privatpersonen haben beachtliche Sachpreise gestiftet, die bei einer Tombola Spendenmittel erwirtschaften. Schüler verkaufen die Lose für die hochwertigen Gewinne in den Menschenmassen. Bis 16:00 Uhr haben Sie die Chance zu helfen. Und es ist so einfach.

Der Norden hält zusammen, wenn es erforderlich ist.
Es wirkt wie eine Kampfansage an den Blutkrebs.

Ida ist halt eine von uns. Sie könnte das Nachbarskind sein oder die Klassenkameradin der eigenen Kinder. Und wenn es das eigene Kind wäre?

Die Zeiten sind schnelllebig geworden. Häufig wirken die Menschen oberflächlicher. Aber heute nicht. In Schafflund wird gerade das Gegenteil bewiesen.

Artikel: Jan Kruse und Mark Jürgensen

Mehr aus der Kategorie Leben

.