Folge uns
.

LKA SH warnt: Falschgeldzahlen explodieren

Nachrichten

LKA SH warnt: Falschgeldzahlen explodieren

Explosionsartig steigt die Zahl der Fälle in SH, in denen Falschgeld im laufenden Zahlungsverkehr angehalten wird. Im Jahr 2014 hatten wir 1397 Fälle, in diesem noch laufenden Jahr bereits 2409. Der Grund dafür dürfte im „Darknet“ zu finden sein. Wir warnen vor dem unüberlegten schnellen Klick auf den illegalen Verkaufsplattformen. Angewandte Verschleierungstechniken der Kriminellen wiegen den interessierten meist jungen Käufer in einer nur scheinbar bestehenden Sicherheit bei der Kaufabwicklung. Die Strafandrohung bei derartigen Delikten ist hoch und setzt ab einem Jahr Freiheitsstrafe ein. Auch später muss der Käufer noch mit einer Identifizierung rechnen. Was wir euch raten, wenn ihr den Klick am liebsten rückgängig machen wollt, erfahrt ihr auf der Internetseite der Landespolizei Schleswig-Holstein:

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/LPA/lpa_node.html

OTS Polizeidirektion Flensburg

20130201_152422

Artikel weiterlesen
Das könnte dich auch interessieren...

Mehr aus der Kategorie Nachrichten

.