Folge uns
.

Pokalsieg und damit Double perfekt!

Bild: Zerth

Sport

Pokalsieg und damit Double perfekt!

Der SC Weiche Flensburg 08 hat am Pfingstmontagnachmittag das Finale um den SHFV-Lotto-Landespokal 2017/18 gegen die Husumer SV mit 3:0 (1:0) gewonnen. Vor 2.527 Zuschauern im Flensburger Manfred-Werner-Stadion, darunter auch der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote, sicherte sich unsere Mannschaft nach drei vorherigen schmerzhaften Endspielniederlagen (2012, 2014, 2016) damit erstmals den Landespokal und zugleich die lukrative Qualifikation für die erste Runde des DFB-Pokalwettbewerbs der kommenden Saison.

Das äußerst faire Finale war letztlich bei sonnigem Wetter ein gelungenes Fußballfest

Zu dem der unterlegene Sechstligist mit einer ordentlichen Defensivleistung beitrug. SHFV-Präsident Hans-Ludwig Meyer, der zuvor den 3:1-Endspielsieg von Holstein Kiel im Frauenfinale gegen TuRa Meldorf gesehen hatte, sprach dann auch davon, dass es eine richtige Entscheidung gewesen sei, dieses Endspiel in den Norden zu verlegen. „Ich bin sehr sehr zufrieden mit der gesamten Veranstaltung“, gab der Funktionär zu Protokoll, der bei der anschließenden Siegerehrung nicht nur die Übergabe der Meisterschale vom vergangenen Mittwoch in Havelse für die heimischen Fans wiederholte, sondern auch gratulierte.

Weil Weiche zum fünften Mal in Folge (!) Fairplaysieger der Regionalliga Nord wurde

Nach dem Gewinn der Regionalligameisterschaft vor fünf Tagen war es für unsere Elf der zweite Titel, weshalb die obligatorischen Sieger-T-Shirts dann ein „Double hält besser“ zierten.

Text: Volk

Mehr aus der Kategorie Sport

.