Connect with us
.

Polizei warnt weiterhin vor Trickdieben!

Bildquelle: Shutterstock

Blaulicht

Polizei warnt weiterhin vor Trickdieben!

Bereits am 10.02.21 wurde ein Warnaufruf veröffentlicht, weil an dem Mittwoch Trickdiebstähle in Büroräumen in der Mürwiker Straße und am Hafendamm verübt wurden. Erneut ist es nun am 25.02.21 zu zwei Trickdiebstählen gekommen, bei denen jeweils ein Mobiltelefon entwendet wurde.

Am Donnerstagnachmittag (25.02.21), gegen 15.05 Uhr, wurde die Polizei zunächst über einen Trickdiebstahl in der Osterallee in einem Kosmetikstudio informiert. Ein ca. 20-jähriger Mann, stammelnd Englisch sprechend, wollte dort einen Termin vereinbaren und wedelte vor dem Inhaber mit einem Zettel herum, unaufhörlich auf diesen einredend. Als der Fremde die Räumlichkeiten verließ, stellte der Inhaber des Studios den Diebstahl eines Mobiltelefons fest.

Nur wenige Minuten später, in einer Praxis in der Wilhelmstraße, wurde ein weiterer Trickdiebstahl mit genau der gleichen Arbeitsweise begangen. Auch hier wurde ein Mobiltelefon entwendet. Die Beschreibung des Mannes ist identisch: -ca. 20 Jahre alt -ca. 175 cm groß -schwarzes, glattes, kurzes Haar -Drei-Tage-Bart -dunklerer Teint

Der Mann trug eine schwarze Hose und ein schwarz-rotes Oberteil sowie einen Mundschutz.

Zeugen, Hinweisgeber sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0461-4840 zu melden.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Continue Reading
Das könnte Sie auch interessieren…

Mehr in Blaulicht

.
To Top