Connect with us
.

Raub auf Tankstelle – Festnahme des Täters und Vorführung beim Amtsgericht

Bildquelle: Shutterstock

Regionales

Raub auf Tankstelle – Festnahme des Täters und Vorführung beim Amtsgericht

Am gestrigen Sonntagnachmittag (23.06.2024) kam es in der Husumer Straße in Flensburg zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle. Der Täter konnte wenige Stunden nach der Tat festgenommen werden. Das Kommissariat 7 der Bezirkskriminalinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 17.15 Uhr betrat der 34-jährige Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und wollte zunächst nur die Toilette aufsuchen. Unter einem Vorwand lockte der 34-Jährige den Kassierer in die Toilettenräume und forderte unter Vorhalt einer Stichwaffe die Herausgabe von Bargeld. Anschließend schloss der Täter den Kassierer in der Toilette ein und begab sich in den Verkaufsraum. Hier entnahm er aus der Kasse Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich. Weiterhin entwendete er Zigaretten für mehrere hundert Euro und konnte zunächst unerkannt flüchten.

Durch Ermittlungen vor Ort und sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen mit starken Kräften konnte der Aufenthaltsort ausfindig gemacht werden. Eineinhalb Stunden nach der Tatbegehung wurde der Täter in einer Spielothek im Flensburger Umland angetroffen und vorläufig festgenommen.

Der 34-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg am Montagnachmittag einer Haftrichterin beim Flensburger Amtsgericht vorgeführt. Diese folgte dem Antrag und erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr Regionales

.
To Top