Connect with us
.

Alkoholisierter Fahrer fährt gegen Betonpoller und flüchtet

Bildquelle: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Blaulicht

Alkoholisierter Fahrer fährt gegen Betonpoller und flüchtet

Heute Morgen gegen 01.30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei im Bereich der Harrisleer Straße ein Mercedes Vito mit Münchner Kennzeichen auf. Das Fahrzeug fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Schlangenlinien und rammt beim Abbiegen einen Betonpoller. Der Fahrer fuhr weiter, so dass die Beamten sich entschlossen das Fahrzeug gefahrenabwehrend zu stoppen.

Bei der Kontrolle des 24-jährigen Rumänen stellten die Bundespolizisten fest, dass der Fahrer alkoholisiert war. Er hätte die Kollision mit dem Betonpoller nicht bemerkt, jedoch war sein Vorderreifen platt und die Felge verbogen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 2,33. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Streife des 1. Polizeireviers hinzugerufen. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet.

Der rumänische Paketfahrer muss nun mit Anzeigen wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss rechnen.

OTS Bundespolizeiinspektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top