Connect with us
.

Bundespolizei macht „Hausbesuch“ bei gesuchtem „Schwarzfahrer“ – Haftbefehl

Bildquelle: Shutterstock

Blaulicht

Bundespolizei macht „Hausbesuch“ bei gesuchtem „Schwarzfahrer“ – Haftbefehl

Gestern Morgen machte die Flensburger Bundespolizei einen „Hausbesuch“ bei einem Mann in Lindau (Kreis Rendsburg-Eckernförde). Gegen den 30-jährigen Deutschen lag ein Haftbefehl vor. Er war zu einer Freiheitstrafe von vier Monaten verurteilt und die Bewährung durch die Staatsanwaltschaft Kiel widerrufen worden. Nun war ein Haftbefehl wegen Diebstahl und Erschleichen von Leistungen in fünf Fällen ausgestellt worden.

Er wurde angetroffen und die Bundespolizisten eröffneten ihm den Haftbefehl. Der 30-Jährige wurde verhaftet und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Seine Mutter gab ihm noch 10,- Euro mit, er selbst präparierte sich mit Tabak, vier Feuerzeugen und einem Haarschneider.

OTS Bundespolizeiinspektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top