Folge uns
.

Einbruchserie in Tankstellen, Schulen und Kindergärten geklärt

Bildquelle: Shutterstock

Blaulicht

Einbruchserie in Tankstellen, Schulen und Kindergärten geklärt

Die Kriminalpolizei Flensburg hat eine Einbruchserie in Tankstellen, Schulen und Kindergärten geklärt. Drei Tatverdächtige wurden ermittelt, denen wechselweise die Begehung von mindestens 13 Taten seit Beginn der Serie im Februar 2020 vorgeworfen wird.

Zwei Tatverdächtige wurden in der Nacht zu Dienstag bei Einbrüchen in einen Geräteschuppen und ein im Umbau befindliches Gebäude in Steinfeld vorläufig festgenommen. Die drei Männer (22,23 und 33 Jahre alt) hatten es bei den Taten hauptsächlich auf Zigaretten, Bargeld, Laptops und weiteres Computerzubehör abgesehen. Dazu brachen sie unter anderem in Tankstellen in Flensburg, Süderbrarup, Langballig, Glücksburg aber auch in Niebüll ein. Zudem waren Schulen in Sterup und Jübek sowie Kindergärten in Oeversee, Tarp und Havetoft betroffen.

Bei Durchsuchungen der Wohnungen der Tatverdächtigen stellten die Ermittler Beweismaterial sicher. Die Ermittlungen gegen die polizeibekannten Verdächtigen dauern an.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr aus der Kategorie Blaulicht

.