Connect with us
.

Raub in der Speicherlinie, Polizei sucht Zeugen

Symbolbild: Polizei im abendlichen Einsatz | Bildquelle Presseportal

Blaulicht

Raub in der Speicherlinie, Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagmorgen (25.09.22), gegen 06.15 Uhr, ging ein 25-jähriger Mann nach einem Kneipenbesuch vom Willy-Brandt-Platz in Richtung Speicherlinie, als er zunächst von einem fremden Mann angesprochen wurde, während ein weiterer das Portemonnaie aus der Gesäßtasche des 25-Jährigen entwendete und in die Speicherlinie flüchtete. Der 25-Jährige nahm zunächst die Verfolgung auf und konnte den Dieb einholen und sein Portemonnaie wieder an sich nehmen. Plötzlich kamen drei weitere Männer hinzu, welche den 25-Jährigen zu Boden brachten und ihm Bargeld und die Jacke entwendeten. Anschließend flüchteten die unbekannten Täter in unbekannte Richtung. Der 25-Jährige erlitt durch den Sturz u.a. Schürfwunden und eine Verletzung an der linken Hand.

Es liegt eine Personenbeschreibung des Mannes vor, der den 25-Jährigen angesprochen hat:

  • ca. 170 – 175 cm groß und zierlich
  • ca. 20 bis 30 Jahre alt
  • dunkles, halblanges, nach hinten und oben stark gegeltes Haar
  • Vollbart
  • Cut in der rechten Augenbraue -angeschwollene Augenlieder und Tränensäcke
  • unreine Haut Der Mann trug eine schwarze kurze Jacke und enge blaue Jeans

Ein weiterer Täter kann nur vage beschrieben werden, es handelt sich um den Dieb des Portemonnaies:

  • ca. 170-175 cm groß und zierlich
  • ca. 20-30 Jahre alt
  • Vollbart
  • bekleidet mit kurzer dunkelblauer Jacke, einer blauen Jeans und weißen Turnschuhen

Die Kriminalpolizei Flensburg hat die Ermittlungen dieses Raubes aufgenommen und bittet Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0461-4840.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top