Connect with us
.

Weggang Logistik der Flensburger Brauerei

Bildquelle: Shutterstock

Nachrichten

Weggang Logistik der Flensburger Brauerei

Erklärung von Kay Richert, MdL, FDP Landtagsfraktion Schleswig-Holstein, zum Weggang der Logistik der Flensburger Brauerei 

In der Entscheidung der Flensburger Brauerei, den Standort Flensburg mit seiner Lagerlogistik zu verlassen, schwingt überdeutlich Frustration mit den Vorgängen in der Stadt Flensburg mit. Die Reaktion der Stadtverwaltung zeigt neben einer erstaunlichen Unbekümmertheit, dass die Standortentscheidung der Brauerei nicht unerwartet kommt.

Kay Richert, MdL, FDP Landtagsfraktion Schleswig-Holstein: „Der Weggang der Logistik der Flensburger Brauerei ist eine katastrophale Neuigkeit. Ich bin fassungslos, dass das nun von der Rathausspitze als Erfolg für die Region verkauft wird. Ich frage mich, wie man einen so niedrigen Anspruch an die Ergebnisse der eigenen Arbeit haben kann.

Bereits vor zwei Jahren hat Queisser Pharma mit seiner Lagerlogistik Flensburg verlassen. Das Engagement für die Investoren des Bahnhofshotels ist kümmerlich. Im Rathaus herrscht wirtschaftspolitische Orientierungslosigkeit.“

Mehr in Nachrichten

.
To Top