Connect with us
.

Bohrlöcher in Hausfassade – Polizei sucht Verursacher

Bildquellenangabe: © Landespolizeiamt SH

Blaulicht

Bohrlöcher in Hausfassade – Polizei sucht Verursacher

Ein ungewöhnlicher Fall beschäftigt derzeit die Polizei in Garding. Mitte August stellten Bewohner eines Hauses im Bereich der Norderstraße in Tating fest, dass in ihrer Hausfassade mehrere Bohrlöcher vorhanden waren. Diese waren fachmännisch mit Dämmstoffdübeln aus Kunststoff verschlossen.

Dem Anschein nach könnte es sich um Vorbereitungsarbeiten für eine Einblasdämmung handeln. Da dieses und andere Arbeiten aber nicht in Auftrag gegeben wurden, erstatteten die Bewohner Anzeige. Möglicherweise hat ein Handwerksbetrieb beim falschen Objekt gearbeitet und ist beim Bemerken des Irrtums weggefahren ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Bisherige Ermittlungen führten nicht zum Erfolg.

Zeugen der Arbeiten, Hinweisgeber zu den Verursachern und die Verursacher selbst werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Garding zu melden (Tel.: 04862/2174890 oder Mail: garding.pst@polizei.landsh.de)

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top