Connect with us
.

Frau läuft an stark befahrener Bundesstraße 200 – Marihuana im Auto

Bildquellenangabe: © Landespolizeiamt SH

Blaulicht

Frau läuft an stark befahrener Bundesstraße 200 – Marihuana im Auto

Gestern Mittag bemerkte eine Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei eine Frau, die an der stark befahrenen Bundesstraße 200 lief und offensichtlich etwas suchte. Die Beamten hielten an, um die Frau aus dem Gefahrenbereich zu bringen.

Ihr Auto hatte die Frau an der BAB -Abfahrt Flensburg abgestellt. Sie gab an ihr Handy gesucht zu haben. In der Handtasche der 54-Jährigen fanden die Bundespolizisten kein Handy jedoch in einer Blechdose zwei Gramm Marihuana.

Da der Verdacht nahelag, dass die Frau vorher mit dem Auto gefahren war wurde eine Streife der Landespolizei hinzugezogen. Ein Drogenschnelltest bei der Fahrerin ergab ein positives Ergebnis.

Das Rauschgift wurde sichergestellt. Die Frau muss nun mit Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Drogeneinfluss rechnen.

OTS Bundespolizeiinspektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top