Connect with us
.

Gesuchter Dieb im Bahnhof Flensburg verhaftet

Bildquelle: Polizei Kiel und Plön

Blaulicht

Gesuchter Dieb im Bahnhof Flensburg verhaftet

Der Mann war bereits 2020 von einem Gericht zu 1500,- EUR wegen Diebstahl und 2021 zu 300,- EUR wegen Erschleichen von Leistungen verurteilt worden.

Heute Morgen gegen 03.30 Uhr fiel einer Streife der Bundespolizei ein 24-jähriger Mann im Bahnhof Flensburg auf. Bei der Überprüfung seiner Personalien konnten die Beamten ermitteln, dass gleich drei Staatsanwaltschaften nach ihm fahndeten.

Zwei Staatsanwaltschaften suchten den Mann mittels Haftbefehl bereits seit 2021, da er seine verhängten Geldstrafen wegen Diebstahl und Erschleichen von Leistungen in Gesamthöhe von 1800,- EUR nicht bezahlt hatte. Seitdem war der Franzose untergetaucht und wurde jetzt durch die Bundespolizisten verhaftet.

Auf der Dienststelle wurde ihm nochmalig die Möglichkeit gegeben, durch Zahlung des Geldbetrages die Haftstrafe abzuwenden. Da er dies jedoch nicht konnte, wurde der 24-Jährige in die JVA Flensburg eingeliefert in der er die nächsten 80 Tage zu verbringen hat.

OTS Bundespolizeiinspektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top