Folge uns
.

Mutmaßlicher Schokoladendieb gefasst

Symbolbild - Bildquellenangabe: William Philipona / pixelio.de

Blaulicht

Mutmaßlicher Schokoladendieb gefasst

Tatverdächtiger fuhr unter Drogeneinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis

Sonntagmittag (08.03.2020) gegen 12:00 Uhr kontrollierten zwei Beamte vom Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Nord in Tarp einen Ford Fiesta. Aufgefallen war das Fahrzeug aufgrund einer defekten Beleuchtung. Während der Kontrolle konnte der 44- jährige Fahrzeugführer keinen gültigen Führerschein vorlegen.

Des Weiteren hatten die Beamten den Verdacht, dass der Fahrer unter Einfluss von Drogen stand. Ein Drogenschnelltest bestätigte dies. Als dann der Fahrer den Kofferraum öffnete, um das Warndreieck und den Verbandskasten vorzuzeigen, fiel der Blick der Beamten auf Schokoladenartikel im Wert von über 600,00 Euro. Nach ersten Erkenntnissen stammen die Schokoladenartikel aus einem Diebstahl und wurden bis auf Weiteres beschlagnahmt. Gegen den Fahrer wurden Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter Betäubungsmitteln und den Verdacht des Diebstahls eingeleitet.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr aus der Kategorie Blaulicht

.