Connect with us
.

Polizisten ziehen berauschte und betrunkene Fahrzeugführer aus dem Verkehr

Bildquelle: Shutterstock

Blaulicht

Polizisten ziehen berauschte und betrunkene Fahrzeugführer aus dem Verkehr

Im Rahmen der Streifenfahrten durch die Flensburger Innenstadt wurden am Wochenende und in der Nacht zu Montag insgesamt sieben Fahrzeugführer und eine Fahrzeugführerin aus dem Verkehr gezogen, die entweder unter dem Einfluss von Alkohol, Drogen oder sogar beidem standen.

Ein 21-jähriger Autofahrer war mit 2,3 Promille trauriger Spitzenreiter, dicht gefolgt von einem 34-jährigen E-Scooter-Fahrer mit 2,1 Promille. Zwei weitere E-Scooter-Fahrer und eine Fahrerin waren unter dem Einfluss von Drogen kontrolliert worden. Zudem wurde am Montag (09.08.21), um 00.38 Uhr, in der Apenrader Straße ein Autofahrer gemeldet, der seinen VW Polo in Schlangenlinien führte. Die eingesetzten Polizisten konnten diesen in der Nahbereichsfahndung nicht antreffen, weshalb eine Streifenwagenbesatzung die Halteradresse des VW Polo überprüfte. Dort brannte noch Licht, das Fahrzeug stand vor der Tür. Die Beamten klingelten an der Haustür, sprachen kurz mit der Ehefrau des Halters, die angab, dass ihr Mann nicht zu Hause sei und die Tür wieder schloss.

Eine Polizistin begab sich zur Rückseite des Gebäudes und konnte dort in einem Gebüsch den Fahrzeughalter, welcher zuvor aus dem Fenster geklettert war, feststellen. Dieser versuchte noch wegzurennen, konnte jedoch von der Beamtin eingeholt und festgenommen werden. Der 56-Jährige wurde zur Blutprobenentnahme zur Wache des 1. Polizeirevieres verbracht und nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top