Connect with us
.

Schulstart: Polizei führt Verkehrskontrollen vor Schulen durch

Bildquellenangabe: Paul Georg Meister | pixelio.de

Blaulicht

Schulstart: Polizei führt Verkehrskontrollen vor Schulen durch

Aktuell ist die Polizeidirektion Flensburg zum Beginn des neuen Schuljahres schwerpunktmäßig vor den Schulen im Kreis Schleswig-Flensburg, dem Kreis Nordfriesland und in der Stadt Flensburg im Einsatz. Die Beamtinnen und Beamten stehen bei der Schulwegsicherung für Gespräche mit Eltern, Lehrern und Schulkindern bereit und führen verstärkt Verkehrskontrollen durch, um für einen sicheren Schulweg der Schülerinnen und Schüler, insbesondere der ABC-Schützen, zu sorgen. Schulanfänger sind Verkehrsanfänger und bewegen sich im Straßenverkehr zum Teil noch sehr unsicher. Eine Sensibilisierung aller Verkehrsteilnehmer ist somit besonders wichtig: Es muss noch mehr Rücksicht genommen und vorausschauend gefahren werden.

Das Polizeirevier Schleswig führte am Mittwochmorgen (24.08.2022) gemeinsam mit dem Polizeirevier Kappeln und der Ordnungsbehörde der Stadt Schleswig eine derartige Verkehrskontrolle durch. Dazu wurde am Morgen der Verkehr an der Wilhelminenschule in Schleswig kontrolliert. Laut Eltern und Lehrern sorgen dort größtenteils die so genannten „Elterntaxis“ für Probleme. Während der polizeilichen Anwesenheit hielten sich jedoch alle Verkehrsteilnehmer an das vor der Schule geltende absolute Halteverbot. Es konnten vereinzelt Gurtverstöße, Verstöße gegen die Pflicht zum Mitführen notwendiger Kindersitze und Verstöße gegen die Pflicht zum Mitführen von gültigem Verbandsmaterial festgestellt werden. Bei einer anschließenden mobilen Kontrolle an weiteren Schulen im Schleswiger Stadtgebiet wurden einige Verkehrsteilnehmer auf Grund von Falschparken mündlich ermahnt.

Durch die mobilen Verkehrsüberwacher der Ordnungsbehörde der Stadt Schleswig wurde in dieser Zeit an mehreren Schulstandorten der ruhende Verkehr kontrolliert. Dabei wurden einige Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer auf Grund von Parkverstößen mündlich verwarnt. Die Ermahnten zeigten sich freundlich und verständnisvoll und kamen der Aufforderung zum Wegfahren umgehend nach. Drei Mal wurden Verstöße geahndet.

Das Polizeirevier Kappeln führte sowohl zu Schulbeginn als auch zum Schulende eine Geschwindigkeitskontrolle im Bereich der Ellenberger Straße, welche als Zufahrt zur Gorch-Fock-Schule dient, durch. Dabei wurde gegen insgesamt 18 Fahrzeugführer(innen) ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Die höchste Geschwindigkeit konnte mit 54 km/h in der vor Ort befindlichen 30er-Zone gemessen werden.

Insgesamt wurden die Kontrollen von den Verkehrsteilnehmern positiv aufgenommen. Das Polizeirevier Schleswig wird auch in den kommenden Wochen verstärkt vor den Schulen präsent sein und weitere Kontrollen zusammen mit der Ordnungsbehörde sind bereits geplant.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr Blaulicht

.
To Top