Connect with us
.

Polizeieinsatz im Bahnhofswald

Polizeieinsatz Bahnhofswald Flensburg

Blaulicht

Polizeieinsatz im Bahnhofswald

Auf Ersuchen der Stadt Flensburg hat am Sonntag (21.02.21) gegen 12:40 Uhr die Räumung des Bahnhofswaldes durch die Polizei begonnen. Zuvor haben lange Gespräche zwischen Stadt, Polizei und den auf dem Grundstück aufhältigen Personen stattgefunden. Die Räumungsverfügung und das weitere Vorgehen wurden bekanntgegeben und erläutert. In den Gesprächen wurde intensiv auf ein freiwilliges Verlassen des Areals hingewirkt und eine angemessene Frist dafür eingeräumt. Einige Personen haben danach das Grundstück verlassen. Eine geringe Personenanzahl befindet sich noch auf dem Gelände und in den Baumhäusern.

Die Polizei hat nun damit begonnen, das vorliegende Amtshilfeersuchen der Stadt umzusetzen. Die verbliebenen Personen wurden von der Polizei mehrfach dazu aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Sollten die Personen der Aufforderung nicht nachkommen, wird die Polizei das Grundstück räumen. Die Räumung der Baumhäuser wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Die Polizei wird dabei besonnen und vorsichtig vorgehen, um sich selbst und die in den Baumhäusern befindlichen Personen nicht zu gefährden.

OTS Polizeidirektion Flensburg

Mehr in Blaulicht

.
To Top